spacer
facebook
amateurtheater
topliste
April 2018
M D M D F S S
     
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Spielsaison 2017/2018

Und alles nur für die Familie

Om was es goaht, a bissle wird verrata !

Im Haus des Witwers Theodor Schnarcher und dessen Sohn Felix hat sichderzeit die ganze Familie einquartiert:
Schwägerin Sabine mit Tochter Viktoria, die von Theodors Bruder mit einem Berg Schulden sitzen gelassen wurden. Ehrensache für Theodor, dass er die beiden bei sich aufnimmt.

Im Keller des Hauses, residiert auch Theodors Vater Heinrich. Dieser vermischt die Sturheit und Skurrilität des Alters mit der unbeschwerten Verantwortungslosigkeit eines Kleinkindes.
Er ist der Garant, dass im Hause der Schnarchers von morgens bis abends „König Chaos“ das Zepter führt.

Für Entlastung soll deshalb eine Altenpflegerin sorgen. Was in der Theorie einfach klingt, wird im Leben – und besonders in Komödien – häufig zu einem haarsträubenden Debakel.
Wie der unerwartet auftauchende Metzgermeister Eduard und die kurvenreiche Russin Sascha ihren Teil dazu beitragen, ein Spektakel an Verwechslungen, Irrungen und Wirrungen auszulösen, treibt dem geneigten Zuschauer sprudelnde Bächlein von Lachtränen in die Augen.

Regie: Luis Dominguez

Video-Clip von Reinhard Grohne –  Und alles nur für die Familie

Bericht Reutlinger Generalanzeiger von Angela Hammer – Und alles nur für die Familie

Bericht Schwäbisches Tagblatt von Claudia Jochen – Und alles nur für die Familie